Der Verein führt den Namen "ECHA-Österreich - Verein zur Förderung von Begabungsforschung und Begabungsinitiativen im European Council for High Ability". Als nationaler Subverein steht er in Verbindung mit der international konstituierten Vereinigung von

"ECHA - European Council for High Ability", www.echa.info (Sitz in Arnheim / Niederlande)

und mit dem Zentrum für Begabungsforschung an den Universitäten Nijmegen (NL) und Münster (D). Eine Mitgliedschaft bei ECHA - European Council for High Ability inkludiert automatisch die Mitgliedschaft bei "echa - Österreich". "ECHA - Österreich" wurde 1998 in Salzburg als Verein zur Begabungsforschung von Univ. Prof. Dr. Franz J. Mönks und Mag. Dr. Sieglinde Weyringer gegründet.

Auf digitalem Wege wurden die Mitglieder von ECHA-Österreich am 29.Juni 2020 zu einer Vorstandswahl eingeladen. Dabei wurde der bisherige Vereinsvorstand bestätigt und für die nächste Funktionsperiode neu gewählt.  Präsident Dr. Sodl freut sich außerordentlich, dass das bewährte Vorstandsteam von ECHA-Österreich erhalten bleibt und damit gerade in diesen herausfordernden Zeiten die größtmögliche Kontinuität in der Vereinsarbeit gewährleistet bleibt. Das wiedergewählte Vorstandsteam setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

 

Präsident/in: Mag.Dr. Rupert Sodl
Vizepräsident: Mag. Gerald Stachl
Vizepräsidentin: OStR Mag. Ulrike Kempter
Schriftführerin: Mag. Verena Chlumetzky-Schmid
Schriftführerin –Stv.:         SR Dipl.Päd. Petra Wolfsberger, MSc.
Kassierin: Dipl.Päd. Erika Racher
Kassierin – Stv.:   VDir. Mag. Christian Waka

 

Das neugewählte  Vorstandsteam von ECHA-Österreich bedankt sich herzlich für das Vertrauen seiner Mitglieder und wird auch weiterhin im Sinne der Begabungs- und (Hoch)Begabtenförderung Österreichs intensiv weiterarbeiten!

 

Fr. Mag. Dr. Helene Rucker berichtet für die Website von ECHA Österreich über aktuelle Neuerscheinungen und beschreibt auch aktuelle Artikel des Journals für Begabungsförderung.
Angeregt durch eine Empfehlung von Fr. Dr. Rucker wird die Website nun auch für Publikationen verwendet.
Das Redaktionsteam würde sich natürlich auch über weitere Rezensionen/Publikation freuen. Interessenten wenden sich dazu bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Zur Übersicht =>

 

Prof. Dr. Franz Mönks, einer der Begründer der Begabungsförderung in Europa, ist am Morgen des 10.03.2020 im Alter von 87 Jahren verstorben. ECHA Österreich wurde im Jahr 1998 von ihm mitbegründet. Er stand unserem Verein auch in den Jahren 1998 - 2004 als Präsident vor. Viele von uns hat er in den von ihm entwickelten ECHA Lehrgängen in die Domäne eingeführt und für immer für die Begabungsförderung entzündet.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren!

Der Vorstand von ECHA Österreich