Publikationen PDF Drucken E-Mail

Begabungs- und Begabtenförderung im dualen Ausbildungssystem

Was ist gemeint mit den Begriffen Begabung, Talent, Intelligenz und Kreativität? Gibt es so etwas wie praktisch und berufliche Intelligenz? Und kann man diese diagnostizieren, messen und kategorisieren? Was hat das zu tun mit dem viel zitierten IQ? Was, wenn Potenziale sich nicht in Leistung widerspiegeln? Warum zeigen Lehrlinge in Berufsschule und Betrieb sehr gute Leistungen, obwohl sie in der Pflichtschule als Leistungsverweigerer galten? Sind die Rahmenbedingungen des Fördererlasses des BMUKK auch im Berufsschulwesen zu verwirklichen?

Diesen und anderen Fragen gehen Mag. Ulrike Kempter und Mag. Ramona Uhl in einem bemerkenswerten Band der Schriftenreihe der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich nach.

Neuerscheinung: SINN:VOLL!?

Im LIT-Verlag (Berlin-Münster-Wien-Zürich-London) ist der Tagungsband zu den ECHA-tagen 2010 in Wien erschienen (Band 9, 216 S., 29.90 EUR, ISBN 978-3-642-50460-9). Diese 11. ECHA-Taung fand unter dem Titel ""SINNVOLL?! - Begabungskulturen zwischen narzisstischer Illusion und sozialer Verantwortung" statt.

Der vorliegende Band widmet sich der Betrachtung des Begriffs "sinnvoll" im Hinblick auf mögliche Ansätze für Begabungsforschung ebenso wie auf Innovationen im Bereich Begabtenförderung.

Weitere Details (PDF zum Ausdrucken)

Weitere Publikationen

  • Sieglinde Weyringer, Friedrich Oswald, Bernhard Seyr (Hg.), "ECHA-Österreich. Ein Markenzeichen für Begabungsförderung und Schulentwicklung"
  • Bericht von der 13. ECHA-Tagung (Linz, April 2012)

ECHA-Österreich Newsletter:

Charlotte-Bühler-Institut

ECHA-Newsletter (NÖ):

Berichte von Sommerakademien:

 
Design and SEO by Webmedie
SEO Bredbånd Udvikling Internet