Begabtenförderung im Oberpinzgau PDF Drucken E-Mail
Wie im ECHA-Newsletter September angekündigt, fand am 30. Oktober 2015 in Mittersill eine Auftaktveranstaltung  von BeRG, im Sinne „Begabung in  der  Region braucht Vernetzung und Austausch“, statt. Dabei wurden von einem sehr engagierten ÖZBF - Team mögliche Ideen, die zur Begabungsentwicklung in der Region beitragen könnten, gesammelt.
Auf  Grund  dieser  Initiative  haben wir uns Gedanken gemacht und auf freiwilliger Basis engagiert  mit Überlegungen und  in der Folge mit einer ersten  Ausarbeitung für die Organisation möglicher gemeindeübergreifender Angebote für begabte und hochbegabte Kinder begonnen .
Begabungsförderung braucht Weitblick und Engagement - in diesem  Sinne wollen wir auch in Zukunft unsere Zusammenarbeit gestalten!
Dr. Eva Hasenauer-Chagnaud,  ECHA-Lehrerin, Salzburg
 
Design and SEO by Webmedie
SEO Bredbånd Udvikling Internet